Misophonie

MisophonieMisophonie heisst „Hass auf bestimmte Geräusche“.

Patienten , die unter einer Misophonie leiden haben eine verminderte Toleranz bis zu Wutgefühlen gegenüber bestimmten Geräuschen wie Schlucken , Kauen , Tastaturklicken usw.
Diese selektive Geräuschintoleranz führt dann bei vielen Patienten zur Situationsvermeidung (Verlassen des Büros , Ausschluss vom gemeinsamen Essen etc.).
Dieses Reiz-Reaktions-Muster kann man mit Hilfe einer Verhaltenstherapie durchbrechen. Ziel der Therapie ist die emotionale Entkopplung zu dem Geräusch zu lösen und somit wieder ein gesellschaftliches Leben ermöglichen.